Veranstaltungen in diesem Monat

Veranstaltungen im Juli 2018

Freitag, 13.07.18

"EMU"
Beginn 20:30 Uhr




Die Freiburger Band „EMU“
mit dem Bühler Schlagzeuger Jonas Käshammer kommt zum zweiten Mal
in den Grünen Baum.
Die drei Jungs bringen seit 2015 die Bars und Clubs zum Tanzen.
„EMU“, das steht für Facettenreichtum und Dynamik.
 Ihre Musik variiert von einem knackigen Gitarrensound
über chillige Momente, originellem Songwriting
bis hin zu tanzbarem Indie-Sound.
In der Freiburger Club-Szene hat sich „EMU“
schon seit einigen Jahren etabliert und sind für ihre
energiegeladenen Live-Shows bekannt.
www.youtube.com/watch

Sonntag, 15.07.18

"Emma Langford"
Singer-Songwriterin aus Irland

Beginn 20:00 Uhr



 

Eine gute Balance zwischen dem Irland von heute und dem von gestern...
Emma Langford is eine Folk
-Gitarristin und Liedermacherin
aus Limerick im Westen Irlands.

Ihr unverwechselbarer Gesangsstil zeigt eine Mischung
aus irischem Lilat mit Folk und Jazz.
Delikate
Gitarrenarbeit ergänzt einen intuitiven Sinn für Melodie.
Mit ihren Songs hat sich Emma nicht - wie es in der Branche so typisch ist -
an die Erfolgsrezepte der in die Charts gekommenen Kollegen/innen gehalten.
Sie hat ihr ganz eigenes Süppchen gekocht.

Mit ihrer herzerfrischen Art versteht sie es zudem, diese charmant zu servieren.
Emma gehört genau zu den
Kulturschaffenden, die nicht zum Mainstream gehören wollen.
Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme reflektiert sie die Gegenwart dieser Grünen Insel
und schafft mit ihrem Irish Soul
eine Musik, an der sich die Menschen
trotz Rezession und Bankenkrise festhalten können.

www.youtube.com/watch
www.youtube.com/watch

Donnerstag, 26.07.18

"Trails"
Beginn 20:00 Uhr

Im Sommer 2017 brechen Trails aus München auf um in der Hitze
der amerikanischen Südstaaten ein ganz besonderes Debütalbum aufzunehmen.
Über einen Monat dauert die Zusammenarbeit mit dem renommierten Produzenten
Rick del Castillo, der schon unvergessene Filmmusik für Quentin Tarantino (Kill Bill: Vol.2)
und Robert Rodriguez (Irgendwann in Mexiko) komponierte, in Austin, Texas (USA).
Zudem kamen über 10 hochkarätige Session Musiker zum Einsatz.
Diese außergewöhnliche Konstellation bildet den Nährboden für einen ganz speziellen

‘Urban Western’
Sound. Das Debütalbum ‘Desert Lullabies’ (VÖ: 24.11.17)
überzeugt mit ehrlicher handgemachter Musik.
Trails verbinden organische Gitarrenarbeit mit Klängen traditioneller Instrumente
(z.B. Banjo, Geige, Cello und Kontrabass) auf eine unverwechselbare Art und Weise.
Im Fokus stehen Songwriting und der unverfälschte Klang echter Instrumente
um in Zeiten überproduzierter Musik zurück zum Kern eines guten Songs zu finden.
Die Werke erzeugen eine dichte Atmosphäre und erzählen mit persönlichen Texten
und eindringlichen Metaphern Geschichten.
Ausgangspunkt der musikalischen Inspiration ist die Suche nach einem ganz speziellen Ort,
der fernab von alltäglichen Kompromissen Raum für Kreativität und Reflexion bietet.

‘Desert Lullabies’
ist ein mitreißender musikalischer Roadtrip,
der den Zuhörer über unentdeckte Pfade an genau diesen Ort führt.

Neben der Musik leiht Sänger Patrick Roche internationalen Schauspielern
seine Stimme (u.a. Jon Snow in
‘Game of Thrones’),
während Luca Wollenberg in den Neurowissenschaften promoviert.

www.youtube.com/watch

www.youtube.com/watch

Hier noch einenTipp des Hauses:
Besucht doch mal die Homepage von Circularts!!!
Unter dem Motto "Nada Brahma" "Klänge der Welt"
veranstaltet unser Freund Marco Kögel
Konzerte außerhalb des Mainstreams in Baden Baden.
Es lohnt sich hinzugehen, wir tun das auch des Öfteren!

www.circularts.com/